Schönheit Rezepte » Augen und Wimpern » Das Mittel für die Größe der Wimpern Latisse (Latisse)

Das Mittel für die Größe der Wimpern Latisse (Latisse)

Das Mittel für die Größe der Wimpern Latisse (Latisse) Das hocheffektive Mittel für die Größe der Wimpern Latisse wird von der Hersteller- Firma "Allerganinc ausgegeben.” (Die USA) in Form von 0,03 % der Lösung nach 1 ml im Polyäthylenflakon-Tropfflasche im Satz mit 60 Applikatoren. Laut Angaben der Ergebnisse der klinischen Forschungen der Gesellschaft, im Laufe von vier Monaten der Nutzung des Präparates geschieht die Vergrößerung der Länge der Wimpern am 25-30 %, und die Intensität ihrer dunklen Färbung wächst am 18-25 %.

Über solchen Effekt verfügen die Tropfen Latisse bei der Einwirkung auf den haarigen Teil des Kopfes und der Augenbraue. Jedoch wird von der Verwaltung nach der Kontrolle über der Qualität der medikamentösen Mittel und der Lebensmittel der USA ihre Nutzung nur zwecks der Vergrößerung der Länge der Wimpern empfohlen.

Die Charakteristik und die Eigenschaften des Präparates

Das ähnliche Präparat, aber unter dem Titel "Lumigan", wurde von der selben Gesellschaft in Form von den Tropfen für die Augen ausgegeben. Sie wurden für die Senkung des Innenaugendrucks bei den Patientinnen vom Glaukom vorbestimmt. Wie die nebensächliche Handlung infolge der Anwendung "Lumigana" die Verbesserung der Größe der Wimpern bemerkt war.

Eine aktive Komponente dieses medikamentösen Mittels und der Lösung Latisse ist Bimatoprost. Die Behauptung in vielen Artikeln der Websites über sein Erhalten aus den Korallen und, also die natürliche Herkunft ist falsch. Bimatoprost ist ein synthetisches strukturelles Analogon Prostaglandin das F2-Alpha, der im Organismus des Menschen anwesend ist, und vollständig entspricht seinem Bestand, der Struktur und dem Effekt der Einwirkung.

Das Mittel für die Größe der Wimpern Latisse (Latisse)

Was ist Prostaglandine

Die Stoffe, die sich zur Gruppe Prostaglandine verhalten, verhalten sich zu es ist aktiv und, je nach dem Bau, Aminosäure des Bestandes des Eiweißmoleküls und der Einwirkung auf die Käfige verschiedener biologischer Stoffe biologisch, werden auf etwas Unterabteilungen und der Klassen unterteilt. Sie vereinigt der chemische Bau und das Prinzip der Synthese im Organismus. Nach dem biochemischen Bestand Prostaglandine sind fettige 20-Kohlenstoffsäuren, die sich aus den polyungesättigten fettigen Säuren bilden. Die Letzten sind eine der Komponenten der Zellmembranen. In den Organismus handeln sie mit den Lebensmitteln.

Unter der Einwirkung verschiedener Vermittler und Neurohormone oder infolge der Beschädigung der Käfige arachidonisch wird die Säure befreit. Die Reihe der biochemischen Reaktionen gegangen, wird sie in die Moleküle Prostaglandine umgewandelt werden, die in den sehr unbedeutenden Zahlen fördernd oder im Gegenteil den bremsenden Einfluss auf die Prozesse der Lebenstätigkeit der Käfige und der Stoffe leisten. Sie realisieren den Effekt mittels der Erhöhung oder der Senkung der Aktivität der spezifischen Zellrezeptoren, die konkreten Prostaglandinм entsprechen.

Zum Beispiel, Prostaglandine ein Klassen rufen den Krampf der Bronchien, die Kürzung Gebärmutter herbei, die Verstärkung der Motorik des Darms, andere — leisten die entgegengesetzte Handlung. Im Auge des Menschen sind etwas Typen solcher Rezeptoren enthalten. Es ist der Rezeptoren als FP am meisten aufgedeckt. Sie sind in Trabekel (schwammig) des Netzes des Auges, Zilien dem Muskel, Epithel die Schicht der Kapsel des Augapfels, Melanozyten der Regenbogenhaut gelegen.

Die Nebeneffekte Bimatoprostа

Die Stufe der Verwandtschaft synthetisch Prostaglandine mit den FP-Rezeptoren des Auges bedingt die Ausgeprägtheit der Handlung synthetisch Prostaglandine eben. Die Verwandtschaft Bimatoprostа, enthalten seiend in Latisse und synthetisiert nicht aus arachidonisch die Säuren, und von ihr Ethanolamid (Anandamid), mit Prostaglandineыми von den Rezeptoren trägt zur Senkung des Innenaugendrucks beim Glaukom auf Kosten von der Vergrößerung des Abflusses der Innenaugenflüssigkeit bei. Gleichzeitig, sind seine Nebeneffekte enthüllt:

  • Die Verstärkung der Größe der Wimpern (in 50 %);
  • Hyperämie (die Rötung) Bindehaut und die Bindehautentzündungen (in 42 %);
  • Die überschüssige Pigmentation das Jahrhundert (in 1 %) und die Veränderung der Färbung augen- Iris (in 2 %);
  • dystrophisch die Veränderungen der Hornhaut (Keratopathie);
  • Die entzündlichen Prozesse in der Regenbogenhaut und Zilien den Körper (Iridozyklitis);
  • Das Ödem des gelben Fleckes des Auges (Makula), gelegen auf der Netzhaut; darauf wird das Lichtbündel fokussiert; im gelben Fleck sind die Fotorezeptoren konzentriert;
  • Die Muskelkränklichkeit und grippeähnlich die Symptomatologie nach dem Treffen der geltenden Komponente mit der Träne in nasolacrimal der Kanal und seine Aufsaugen ins Blut (gewöhnlich bei der Überdosierung).

Der Mechanismus der Realisierung der Größe der Wimpern

Die erste nebensächliche Handlung Bimatoprostа ist zwecks der Produktion der Tropfen Latisse für die Größe der Wimpern erfolgreich verwendet. Der Lebenszyklus der Letzten besteht aus drei Phasen:

  • anagen, den dauernden 1 Monat; im Laufe von dieser Periode der Wimper werden durchschnittlich auf 0,14 mm pro Tag verlängert.
  • Katagen, oder die Phase der Erholung (instationär); in dieser Periode, die neben den 2 Wochen dauert, der endliche Teil der Wimpern verdickt verliert das Pigment eben, es hört die Teilung der Käfige des Haarfollikels auf.
  • telogen — die Phase der Ruhe des Haarfollikels von der Dauer durchschnittlich 3,5 Monate; in die Phase telogenа geschieht der allmähliche Ausfall der Wimpern.

So geschieht die Größe der Wimpern nur in die Phase anagenа im Laufe von 1 Monat. Die Rezeptoren der Käfige haar- der Follikel, die wahrnehmenden Moleküle Bimatoprostа, bis aufgedeckt sind. Es ist jedoch bestimmt, dass Latisse die Dauer anagenа infolge des fördernden Einflusses der Moleküle synthetisch Prostaglandin Bimatoprostа auf die Käfige des Haarfollikels verlängert und verbessert die Blutversorgung des Letzten.

Das Mittel für die Größe der Wimpern Latisse (Latisse)

Bis zu und durch 3 Monate der Anwendung

Das Mittel für die Größe der Wimpern Latisse (Latisse)

Das Mittel für die Größe der Wimpern Latisse (Latisse)

Das Mittel für die Größe der Wimpern Latisse (Latisse)

Die Regeln der Anwendung der Tropfen Latisse

Vorläufig muss man die Haut der Person von den kosmetischen Mitteln reinigen und, die Kontaktaugenlinsen (bei ihrem Vorhandensein entfernen). Einen Tropfen des Präparates verteilen auf beigefügt zum Satz Applikator gleichmäßig. Dann muss man ein wenig vom Präparat die Hautoberfläche nur des oberen Jahrhunderts streng auf dem Gebiet der Linie der Größe der Wimpern anfeuchten, aber so damit er sich für ihre Grenzen nicht erstreckt hat.

Mit Hilfe des kleinen Pinsels Applikator verteilen auf die vom Präparat angefeuchtete Oberfläche akkurat und geben für die Nacht ab. Seine nochmalige Nutzung ist unzulässig. Die Kontaktlinsen kann man wieder nicht früher als durch 15 Minuten feststellen.

Die möglichen Nebeneffekte

Die Nebeneffekte Latisse können hauptsächlich beim Treffen der Lösung auf konjunktiv die Augen oder auf die Haut des Jahrhunderts entstehen. Zu ihm verhalten sich:

  1. Die Senkung des Innenaugendrucks, was von der Veränderung des Witzes der Sehkraft, der Geschwollenheit unter den Augen und der Rötung Lederhaut gezeigt wird.
  2. Die Bildung pigmentiert die Streifen auf der Haut des Jahrhunderts, und manchmal und die Bildung periorbital der Pigmentation.
  3. Das Jucken in den Augen, Tränenfluss und die Rötung Bindehaut, dass offenbar ein Ergebnis der allergischen Reaktion ist.
  4. Die Verstärkung der Pigmentation der Regenbogenhaut, mit der Vergrößerung verbunden ist in ihr die Zahlen Melanozyten.
  5. Das Erscheinen und der Haarwuchs auf den Grundstücken der Haut, die der Linie der Anordnung der Wimpern benachbart sind.

Sind auch der Unterschied der Wimpern in der Länge, der Dicke, und der Intensität der Farbe, Infektion das Auge, das Erscheinen des Netzes der kleinen Behälter auf der Haut das Jahrhundert nicht ausgeschlossen.

Die allmähliche Entwicklung des Effektes der Verlängerung der Wimpern wird durch 60 Tage nach dem Anfang der Anwendung Latisse bemerkt. Des Ergebnisses trägt den unbeständigen Charakter, und die Größe der Wimpern hört mit dem Abschluss der Nutzung der Tropfen auf. Die vom Präparat provozierten Nebenerscheinungen auch gehen selbständig allmählich. Nichtsdestoweniger, sie muss man noch bis zum Anfang der Anwendung dieses Mittels, besonders bei der Erkrankung der Augen berücksichtigen.