Schönheit Rezepte » Epilation » Laser- Epilation: schmerzhaft oder nicht?

Laser- Epilation: schmerzhaft oder nicht?

Das Problem der unerwünschten Vegetation auf dem Körper beunruhigte der Frauen von den einstigen Zeiten. Noch die altertümlichen Ägypterinnen suchten die Weisen des Kampfes mit dem unnützen Haar und erfolgreich entfernten sie mit Hilfe der Hilfsmittel. Jetzigen Damen in diesem Plan hat Glück gehabt. Doch hat modern ästhetisch Kosmetologie den gegenwärtigen Durchbruch auf dem vorliegenden Gebiet gemacht. Vor jeder Frau erscheint die breiteste Auswahl Salon der Prozeduren, die vom unglücklichen Haar befreien. Existieren der Technik, gestattend den augenblicklichen Effekt, der, ein Paar Wochen zu dauern. Und der Prozess liefert nicht wenig negativer Emotionen, die mit den unangenehmen Schmerzempfindungen verbunden sind. Die Frauen, auf sich die Depilation vom Wachs, der zuckersüssen Paste erprobt, denken vom Enthaarungsmittel mit dem Erbeben an die bevorstehende nochmalige Prozedur, ihr den Ersatz auswählend. Solche Alternative existiert in Form von laser- Epilation. Sie ist fähig, von der überschüssigen Vegetation auf dem Körper zu befreien, den standhaften Effekt auf die Jahre garantierend. Aber, wer mit der vorliegenden Technologie nicht bekannt ist, suchen die Antwort auf die Frage – ob laser- Epilation schmerzhaft zu machen? Wir werden darin versuchen, sich zurechtzufinden.

Laser- Epilation: schmerzhaft oder nicht? Laser- Epilation schon während einer langen Zeit bleibt es die populärste und "schmerzlose" Methode der Entfernung der Vegetation übrig

Die Grundlagen der Methode

Laser- Epilation – die verhältnismäßig neue Methode des Kampfes mit dem unerwünschten Haar auf dem Körper. Die ersten Geräte, die das positive Ergebnis in Kosmetologie vorführten, sind in 90 Jahren erschienen.

Die Methodik ist auf der Einwirkung des Laserstrahls auf die Haarsäule in die Tiefe bis zur Haarzwiebel gegründet. Er wird Haar absorbiert, die Haarsäule erwärmend. Unter dem Einfluß davon wird der Follikel zerstört, Haar kommt um und fällt ab. Möglich nochmalig Nachwachsen die Vegetationen, aber schon schwach und verwundbar. Die nachfolgende Sitzung vom Laser wird bis zum Ende solches Haar entfernen.

Während der Einwirkung vom Laser werden Haare nur in der aktiven Phase der Größe, mit der ausreichenden Zahl Melatonin im Bestand entfernt. Die erste Sitzung wird Sie 30 % der Vegetation entziehen. Bei den nachfolgenden Sitzungen werden Haare, aktiviert nach dem schlafenden Regime zerstört werden.

Um die unerwünschte Vegetation vom Körper vollständig zu entfernen, ist es Ihnen von 5 bis zu 10 Sitzungen mit dem Abstand zwischen ihnen in 1,5-2 Monate nötig. Die vorübergehenden Rahmen zwischen den Sitzungen und die Zahl der notwendigen Prozeduren werden nur von der Fachkraft festgestellt. Alle wachsen nachwachsend Haare nach dem vollen Kurs der Manipulationen leblos, deshalb entfernen sich ohne Probleme gewohnheitsmäßig für Sie in der Weise.

Ob

die Prozedur kränklich ist

Viele Kosmetiker behaupten, dass die vorliegende Prozedur ohne überflüssiges Unbehagen geht. Aber einige Patienten bemerken, dass laser- Epilation es krank ist. Diese Empfindungen hängen von den individuellen Besonderheiten jeder, Schmerzschwelle, des Tages des Menstruationszyklus der Mädchen ab.

Laser- Epilation: schmerzhaft oder nicht? Beim Vergleich laser- Epilation mit anderen Arten — wird ihre Effektivität viel höher

In die Arbeitszeit vom Laser empfinden die Patienten das leichte Unbehagen manchmal die Manipulationen. Hängt es von der Kraft des Strahls, der auf die Zone der Einwirkung verwendet wird ab. Je dichter ist und dicker Haar, desto der Strom des Lichtes mächtiger nötig. Für jeden Kunden wird die Macht des Laserlichtes individuell ausgewählt, um auf die Vegetation maximal einzuwirken, die unangenehmen Empfindungen minimisierend.

Die Kränklichkeit der Prozedur nur von den Besonderheiten des Kunden und der Meisterschaft des Arztes-Kosmetikers abzuhängen. Wenn beim Patienten die niedrige Schmerzschwelle, so wird die Nutzung der Anästhesie empfohlen.

Die Vorbereitung auf die Prozedur

Schmerzlos laser- Epilation kann bei der richtigen Vorbereitung und der Beachtung aller Empfehlungen sein:

Laser- Epilation ist es krank oder nicht, es wird für sich ein beliebiger Mensch bestimmen, der auf sich ihren wundertätigen Einfluss erprobte. Die Empfindungen von der Einwirkung des Lasers erinnern den Nasenstüber nach der Haut, der von den Patienten leicht verlegt wird. Aber auf den empfindlichen Grundstücken des Körpers solche, wie sich Achseln, die Zone des Bikinis, über der oberen Lippe die unangenehmen Empfindungen steigern können. Es ist die Anwendung Anästhetika in diesem Fall zweckmässig.

Wie die Prozedur geht?

Vor dem Anfang Epilation zieht der Arzt auf die Augen sich und dem Patienten die speziellen Schutzbrillen an. Auf die Oberfläche der bearbeiteten Zone wird das Gel aufgetragen, das die Rolle des Schaffners des Lichtstrahls zu den Käfigen mit aktive Haare erfüllt, in deren Bestand sich die ausreichende Zahl Melatonin befindet. Er kühlt die Haut auch, die Überhitzung und die thermischen Brandwunden der Oberfläche Dermis verhindernd. Minimisiert die unangenehmen Empfindungen und der Aufsatz des Apparates, sie kühlt die Oberfläche der Haut, die Schmerzempfindungen nicht zulassend. Es kommt die notwendige Macht des Gerätes unter Berücksichtigung der individuellen Besonderheiten des Kunden heraus. Der Arzt-Kosmetiker bearbeitet die notwendige Zone vom Laser. Nach der vollen Sitzung cremen auf die Haut mit Panthenol ein. Er wird die primäre Rötung und die Trockenheit nach der Prozedur abnehmen.

Laser- Epilation: schmerzhaft oder nicht? Der Laser produziert die spezielle Ausstrahlung, gerufen, auf das Melanin einzuwirken

Schmerzlos laser- Epilation wird nach der Anwendung der anästhesierenden Mittel auf die hyperempfindlichen Zonen. Wenn Sie nur das Rasiermesser früher benutzten, so wäre es wünschenswert, die Varianten der Anästhesie vor der Prozedur mit dem Arzt beizeiten zu besprechen. Von dem, wer verhasst Haare vom Wachs entfernte, manchmal werden die Lasertechnologie der Entfernung des Haares des heftigen Schmerzes nicht fühlen. Werden für die lokale Betäubung die Anwendung der folgenden Mittel empfohlen:

  • Der Spray "Lidokain". Das gegebene Mittel ist für die lokale Anästhesie vorbestimmt. Es wirkt auf die nervösen Abschlüsse ein, die Wahrnehmung der Impulse des Schmerzes vom Gehirn sperrend. Damit es richtig ist, die vorliegende Art der Betäubung zu verwenden nehmen Sie das warme Bad kurz vor der Sitzung für die Schwächung des Körpers, damit der Zeit geöffnet wurden, und wurden Haare weich und nachgiebig. Auf die gut ausgetrocknete Haut, wo die Einwirkung angenommen wird, verteilen Sie den Spray reichlich. Wickeln Sie von seinem Polyäthylenfilm ein. Nach einem Paar Stunden von der gemachten Manipulation, man kann die Entfernung der unglücklichen Vegetation beginnen. Der Spray mit Lidocain kommt für die Senkung der Sensibilität in der Zone des Bikinis, die Hände und die Beine heran.
  • Die Creme "Emla". Das vorliegende Präparat im Bestand enthält Lidocain und Prilocain in den gleichen Zahlen. Sie gewährleisten die standhafte Anästhesie der Oberfläche Dermis. Die Stufe der Betäubung wird durch die Dauer und die Dosis der Applikation bedingt. 2 Stunde vor den Manipulationen cremen Sie auf die vermutete Zone der Einwirkung reichlich ein, bedecken Sie vom Nahrungsfilm. Die Creme "Emla" kommt für die Betäubung vor Epilation die Personen, Achseln, des Bauches heran.

Kurz vor der Prozedur führen Sie das Peeling der Hautdecken für die Reinigung von den verhornenden Teilchen, die die Haarzwiebeln umgeben durch. Es wird die Durchdringung des Lichtes in die Stoffe erleichtern, wird zur leichten Entfernung Haare beitragen und wird den Schmerz manchmal die Entfernungen der unerwünschten Vegetation auf dem Körper verringern.

Modern Kosmetologie verfügen die Salons über das große Sortiment der speziellen Aufsätze auf den Apparat mit Kühlung, Massage von den Eigenschaften. Sie setzen die Schmerzempfindungen wesentlich herab.

Wie auch andere Art des Kampfes mit der unerwünschten Vegetation, laser- Epilation wirkt auf die Hautdecken ein. übertrocknen, die Abschuppung, die Rötung und den Reiz herbeirufend. Um die unangenehmen Folgen nach der Sitzung zu verringern, es ist der richtige Abgang der Haut nach der Einwirkung des Lasers nötig.

Dem Doktor lauschend, alle Empfehlungen bis zu und nach der Prozedur erfüllend, wird laser- Epilation für Sie schmerzlos gehen. Sie bleiben sind mit dem Ergebnis zufrieden.