Schönheit Rezepte » Epilation » Laser- Epilation die Personen, der Beine und des Körpers — die Plusse und die Minus

Laser- Epilation die Personen, der Beine und des Körpers — die Plusse und die Minus

Wie der Laser arbeitet

Der Laser produziert die spezielle Ausstrahlung, gerufen, auf das Melanin (das Melanin einzuwirken ist ein Pigment, das für die Farbe) antwortet. Das Melanin wird erwärmt, als die benachbarten Käfige zerstört, die sich im Follikel befinden. Mit der Zeit stirbt die Haarzwiebel ab und fällt aus. Am besten zeigt sich der Laser auf den Grundstücken mit dunkel vom Haar und der hellen Haut (nur dringt in diesem Fall ins Haar mehr Lichtes durch). Aber es gibt auch die speziellen Laser für den Kampf mit dem unerwünschten Haar auf der dunklen Haut nämlich für die endgültige Lösung des Problems, es ist mehr Zeit und mehr Geduld erforderlich.

«Warum beginnt das Haar wieder, zu wachsen?»

Geben Sie wir werden uns erinnern, "das Leben" des Haares besteht aus drei Stadien – die Größe, die Ruhe und den Ausfall. Der Laser wirkt auf das Haar nicht ein, die sich im Zustand der Ruhe befinden, er kann nur das Haar beeinflussen, die sich im Stadium der aktiven Größe befinden, deshalb klar ist es für die erfolgreiche Lösung des Problems einer Sitzung immerhin wenig. Für eine Prozedur kann der Laser die Haarzwiebel nur beschädigen, aber auf ihre volle Vernichtung werden etwas Sitzungen gefordert. Nur etwas Prozeduren gegangen, kann die Frau verstehen, dass das Haar weniger wurde, und was neu Haare feiner und hell wachsen.

Für die Errungenschaft des Endergebnisses ist es von fünf bis zu sieben Sitzungen durchschnittlich erforderlich. Die Mehrheit der Patienten bemerken die Verbesserung am 80-90 % schon durch etwas Prozeduren. Jede nachfolgende Prozedur wird sofort durchgeführt, kaum erscheinen neu Haare. Die Zahl der Sitzungen hängt einschließlich vom Körperteil ab, die sich der Bearbeitung unterzieht.

Wer soll diese Prozedur durchführen?

Laser- Epilation die Personen, der Beine und des Körpers — die Plusse und die Minus

Zur einheitlichen Antwort auf diese Frage sind noch nicht gekommen. Einige meinen, dass man die vorliegende Operation nur dem Dermatologen oder der diplomierten Krankenschwester anvertrauen kann (wenn ihre Arbeit beobachtet der Arzt), andere halten, mit der Ausführung dieser Prozedur kann und der Kosmetiker ruhig zurechtkommen.

Das Problem besteht darin, dass beim Missbrauch des Apparates die Laserausstrahlung die Nebeneffekte herbeiruft, ernsteste deren die Bildung Narben und die Entfärbung der abgesonderten Grundstücke der Haut sind, deshalb, man muss meinen, was es nur erfahren (ist geprüft wünschenswert) der Fachkraft, sich kann anvertrauen.

Das, was in vielen Kliniken gerade die Dermatologen sehr richtig arbeiten, kann doch nur der gegenwärtige Spezialist laser- Epilation streng nach der Technologie erfüllen, das Risiko des Entstehens der Nebeneffekte dadurch verringert.

Wenn Sie die Klinik mit den Schätzungen auf die Ordnung niedriger gefunden haben, als in anderen Kliniken, so sollen Sie verstehen, was als Male der Preis niedriger sind, so ist auch die Qualität der geleisteten Dienstleistungen dort wesentlich niedriger, kostet aber in diesem Fall das Spiel der Kerzen? Wie es uns scheint, ist eine vernünftigere Lösung, ein bisschen grösser zu bezahlen, aber, sich von welchen auch immer unangenehmen Momenten zu sichern.

Wieviel nimmt die Zeit den ganzen Kurs ein?

Meistens ist es den Patienten von fünf bis zu sieben Sitzungen, aber erforderlich wenn ein Grund der Größe des unerwünschten Haares der unregelmässige Menstruationszyklus, das Syndrom polyzystisch Eierstöcke oder die Erblichkeit sind, so kann sich und kaum mehr Sitzungen benötigen. Auch kann der Arzt und die unterstützenden Prozeduren empfehlen.

Unter der Einwirkung der Laserausstrahlung kommen viele Haare um, aber einige nur ausdünnen und entfärben. Daneben können 10 % die Laser überhaupt nichts mit nichts den Patienten helfen.

Laser- Epilation: schmerzhaft oder nicht?

Während der Durchführung der Prozedur kann der Patient das leichte Unbehagen fühlen, aber es kommt vor, dass wegen dieses Unbehagens die Patienten bitten, die Prozedur anzuhalten. Um die Schmerzempfindungen zu verringern, empfehlen viele Dermatologen für 30 Minuten bis zum Anfang der Prozedur, auf die Haut von der feinen Schicht lokal Narkose (zum Beispiel, Lidokain aufzutragen). Und noch kann man am Vortag und dem Morgen im Tag der Durchführung der Prozedur Tajlenol übernehmen, der auch helfen wird mit den möglichen unangenehmen Empfindungen übergewältigt zu werden.

Wieviel dauert die Zeit eine Prozedur?

Laser- Epilation die Personen, der Beine und des Körpers — die Plusse und die Minus

Die Prozedur kann vom den einigen Minuten bis den einigen Stunden (je nach dem verwendeten Laser und der Fläche der bearbeiteten Oberfläche) dauern. Auf die Bearbeitung des unerwünschten Haares auf der Person geht von 15 bis 30 Minuten in der Regel weg. Auf die Prozedur in der Zone des Bikinis beabsichtigen Sie, von 20 bis 40 Minuten auszugeben. Laser- Epilation der Beine nimmt durchschnittlich von 45 bis 90 Minuten ein. Für einige Laser sind die speziellen Aufsätze größer von der Fläche vorgesehen, mit deren Hilfe die Zeit der Durchführung der Prozedur wesentlich verringert wird.

Ob man

sich auf die Prozedur irgendwie vorbereiten muss?

Ihre Vorbereitung zu laser- Epilation soll aus den folgenden Momenten unbedingt bestehen:

  • Sie dürfen wie mindestens der Monat bis zur Prozedur (keinesfalls braun werden wenn Sie lange in der Sonne immerhin geweilt haben, so erzählen Sie über diesem Arzt unbedingt). Gerade die Bräunung (einschließlich bekommen mit Hilfe der Autobräunung) ist ein Hauptgrund des Entstehens der Nebeneffekte nach laser- Epilation.

  • Vergessen Sie das Ausrupfen, die Entfärbung, die Cremes und die Wachsdepilation, da der Laser nur mit nachwachsend (selbst wenn auf etwas Millimeter) Haare arbeiten kann. Für das Erhalten des besten Ergebnisses in vielen Kliniken der Frauen bitten für etwas Tage bis zur Prozedur das Haar rasieren.

  • Bis zum Anfang laser- Epilation die Personen muss man von der Serviette die ganze Kosmetik entfernen.

  • Bei der Möglichkeit für etwas Tage bis zur Prozedur, die Aufnahme der Antibiotika und anderer medikamentöser Mittel einzustellen, oder, selbst wenn über ihre Aufnahme des Doktors zu benachrichtigen. Viele medikamentöse Präparate können zur Blähung der Haut und anderen unangenehmen Nebeneffekten bringen.

  • Wenn Sie laser- Epilation in der Zone des Bikinis machen werden, soll dann Ihre Wäsche der weißen Farbe (sein haben damit die Laserausstrahlung nicht Ihre Höschen, und das unerwünschte Haar absorbiert).

  • In die letzte Woche bemühen Sie sich bis zur Prozedur, Aspirin, Ibuprofen oder Aliw nicht zu übernehmen, und die Aufnahme Tajlenola ist sicher und ist sogar empfohlen.

«Was betreffs einer Ernährung? Man muss sich für die Zeit der Behandlung auf irgendwelche spezielle Diät setzen?»

Nein. Sie können alle jenen Lebensmittel essen, die Sie bis zur Prozedur aßen, aber auf alle Fälle behalten Sie diesen Moment mit dem Arzt vor.

«Auf welche Ergebnisse ich mich einstellen kann?»

Vor dem Anfang der Prozedur werden Sie die schriftliche Einwilligung geben. Auf die Augen Ihnen werden die Schutzmaske anziehen. Auf die Haut Ihnen werden irgendwelches kühlendes oder anästhesierendes Mittel aller Wahrscheinlichkeit nach auftragen, und der Doktor wird die Arbeit beginnen.

Die Laserausstrahlung wird das Haar erwärmen, dann die Wärme wird und in den Follikel übergeben werden. In den verletzten Follikeln werden die folgenden Generationen des Haares feiner und schwach. Der Teil des Haares wird noch während der Prozedur, noch der Teil – im Laufe von der Woche abfallen. Bleibend nach laser- Epilation ist das Haar Herausziehen verboten, und rasieren sie können Sie.

Wie meine Haut sofort nach dem Abschluss der Prozedur aussehen wird?

Laser- Epilation die Personen, der Beine und des Körpers — die Plusse und die Minus

Aller Wahrscheinlichkeit nach, Ihre Haut wird rosa oder wird braun werdend aussehen. Möglich sowohl die Bildung als auch der kleinen roten Zapfen an jenen Stellen, wo sich die Haarzwiebeln befinden. Die Erscheinung dieses vorübergehend, davor zu fürchten kostet nicht, aller wird sehr bald aussteigen. Und wenn die Haut heftig erröten wird, so behandeln hinter der Hilfe an den Arzt (sofort die Sache darin, dass der Laser nicht nur auf das Haar einwirkt, er kann den negativen Einfluss und auf die Haut auch leisten).

Wie «postoperativ» die Periode gehen wird?

Unbedingt folgen Sie allen Instruktionen, den Ihnen Ihr Doktor geben wird.

Die Haut wird den zarteren Abgang fordern. In den bearbeiteten Zonen wird die sehr starke Wärme gefühlt werden, die kühlen es kann mit Hilfe des gewöhnlichen Eises. Die Haut kann man bearbeiten (wenn dazu wird der Arzt) Einprozent-gidrokortisonom oder Solarcaine Aloe Extra eingehen. Wenn die Hautdecke immerhin beschädigt werden wird, so kann man die Haut von Polisporinom bearbeiten.

In den ersten Tagen ist man verboten nicht weder, nach der Prozedur die Haut reiben, noch, kratzen, da es zur Bildung Narben bringen kann. Und fragen Sie Ihren Doktor unbedingt, durch welche Zeit Sie gewohnheitsmäßig Ihnen die Mittel wieder benutzen können. Und wenn während der Prozedur Ihre Haut den starken Reiz bekommen hat, so wäre es selbst wenn sieben Tage nach Epilation wünschenswert die Präparate auf der Grundlage alpha-Hydroxyl der Säure nicht zu übernehmen.

«Über welche Probleme ich dem Dermatologen mitteilen muss?»

Wenn nach Epilation auf der Haut die Risse oder die Brandblasen erschienen sind, so behandeln hinter der Hilfe an den Dermatologen sofort. Aller Wahrscheinlichkeit nach, alles wird im Laufe von einigen Tagen zuheilen, aber Ihr Arzt soll von den entstehenden Nebeneffekten dennoch wissen. Möglich, Ihnen werden das Antibiotikum ernennen oder einfach werden die Binde auferlegen.

Das, was nach der Prozedur laser- Epilation, die Haut rosa die Schattierung im Prinzip erwirbt wird es die Norm, aber angenommen wenn die Röte nicht geht, und nur steigert sich, wenn die Haut heiss durch Befühlen, oder wird wenn der Eiter ein wenig auftritt, so rufen Sie den Doktor sofort an, da alle obenangeführten Symptome von der Infektion zeugen können. Wenn bei Ihnen Staphylokokken die Infektion noch bis zur Prozedur enthüllt war, informieren Sie jenen wieder darüber den Arzt unbedingt.

«Nach laser- Epilation auf der Haut sind irgendwelche Flecke erschienen. Das schadet nichts?»

Das Entstehen der ähnlichen Flecke möglich, besonders wenn bei Ihnen die dunkle Haut. Gewöhnlich bewerten die Dermatologen die Hautfarbe des Patienten, und schon später wählen für die Arbeit den entsprechenden Laser.

Wenn sich immerhin die Haut verdunkelt hat, so dennoch zu verzweifeln kostet nicht – wird alles durch etwas Tage, Maximum – durch 1-6 Monate gehen. Aller Wahrscheinlichkeit nach, Ihr Doktor wird Ihnen empfehlen, die Pause zwischen den Sitzungen laser- Epilation zu machen. Möglich, der Doktor wird und noch irgendwelchen Bleichen die Creme, und obligatorisch – Zink die Sonnenschutzcreme verordnen. Wenn die Prozedur Sommer durchgeführt wurde, und Sie entgingen dem unerwünschten Haar auf der Person, so kaufen Sie nicht Pokit, und sich den guten breitkrempigen Hut.

Welcher Laser den Wirksamsten angenommen wird?

Populärst und wirksam sind die folgenden Laser: Alexandrit der Laser, diiodisch der Laser und der Laser Epilight. Bei der Auswahl der Klinik bevorzugen Sie, in der es nicht nur alles Notwendiges die Ausrüstung gibt, sondern auch wo die hochqualifizierten Fachkräfte arbeiten.

Eindeutig zu sagen, welcher Laser best ist, es ist verboten, da bei einem Präparat eines Vorteiles, bei anderem – andere.

Heute ist laser- Epilation nicht nur populärst, sondern auch in Wirklichkeit gibt es in der wirksamsten Weise der Befreiung vom unerwünschten Haar, deshalb und nichts merkwürdig, dass neu erdacht werden, und es werden sich die alten Apparate vervollkommnen. Wir den neuen Apparaten auf allen 100 % anzuvertrauen wir empfehlen nicht, es ist zu bevorzugen, dem alten aber geprüften Apparat besser, mit dem sich gewöhnt hat, zu arbeiten, und dem Ihr Doktor anvertraut.