Schönheit Rezepte » Augen und Wimpern » Das Ansetzen der Wimpern: die Besonderheiten, die Abarten und das Ergebnis der kosmetischen Prozedur

Das Ansetzen der Wimpern: die Besonderheiten, die Abarten und das Ergebnis der kosmetischen Prozedur

Für viele moderne Frauen ist die Schönheit nicht nur, dass die Natur gestattet hat, sondern auch, dass man und unterstützen schaffen kann, deshalb wird das Ansetzen der Wimpern immer mehr populär und gefordert auf gleichem Fuß mit anderen bjuti-Prozeduren. Haare, die rahmenden Augen, erfüllen nicht nur die Schutzfunktion, von ihrer Länge und dem Umfang hängt die Schönheit des Blickes ab. Deshalb sind die Mädchen fertig, beliebige zugängliche Methoden zu verwenden, damit die Wimpern prächtig und attraktiv waren.

Das Ansetzen der Wimpern: die Besonderheiten, die Abarten und das Ergebnis der kosmetischen Prozedur

Bevor zu entscheiden sich sich die Wimper in der künstlichen Weise anzusetzen, muss man sich zurechtfinden, welche Arten der Prozedur vorkommen, welche Ergebnisse sie gestatten, die Plusse und die Minus solcher Einmischung zu bewerten, sowie, zu verstehen, ob das Ansetzen der Wimpern schädlich ist. Danach noch eine wichtige Etappe wird die Auswahl des sicheren und qualifizierten Meisters, doch wird von seinem Professionalismus das Ergebnis abhängen.

Die Arten des Ansetzens der Wimpern

Die Abarten der Prozedur teilen in etwas Gruppen je nach der Methode, die verwendet wird, des Umfanges, den man im Endeffekt, sowie von der Form Zilien bekommen kann. Die Dauer der Arbeit der Fachkraft hängt davon ab, welche Technologie des Ansetzens der Wimpern verwendet wird. Hauptsächlich verwenden die Meister eine zwei Arten:

  • Strahl;
  • sessile.

Die erste und zweite Methode lassen zu, das Teilansetzen, entweder 2D, oder 3D den Umfang zu bekommen. Das oft erwünschte Endergebnis lässt das Mädchen verlauten, aber manchmal kann der Meister den Rat ausgehend von der Erfahrung und dem professionellen Blick auf Haare den Kunden geben.

Um die Besonderheiten und die Unterschiede jeder Methode des Ansetzens zu verstehen, muss man auf jeden ausführlicher stehenbleiben, ihre Plusse und die Minus zu erkennen:

  1. Das putschkowoje Ansetzen stellt das Ankleben der künstlichen Härchen, die nach etwas Stücken gesammelt sind dar. Ihre Länge und die Zahl der Bündel hängen von den Besonderheiten der eigenen Härchen, sowie von den Wünschen des Mädchens ab. Die Prozedur dauert von der Stunde bis zu anderthalb, die Wimpern halten sich in den Jahrhunderten bis zu einigen Wochen beim richtigen Abgang. Jedoch hat sie einen wesentlichen Mangel – wenn unverklebt das Bündel, auf seiner Stelle bleibt das bemerkenswerte Loch.
  2. Das poresnitschnoje Ansetzen nimmt mehr Zeit, als die vorhergehende Prozedur ein, da jeder künstlich Haar zum Jahrhundert abgesondert geklebt wird. Aber gerade diese Art der Korrektion lässt zu, maximal nach dem natürlichen Ergebnis zu streben. Die Dauer der Arbeit des Meisters bildet von 2 bis 4 Stunden je nach dem Umfang der Arbeit.

Ein wesentliches Plus Entsalzung die Ansetzen ist, dass man durch 3-4 Wochen allen von neuem nicht wiederholen muss, es ist genügend, die Korrektion machen und, Zilien erneuern. Es wird viel weniger der Zeit einnehmen.

Betreffs der Form und des bekommenen Ergebnisses, so kann der Effekt des Ansetzens vielfältig sein:

  • Natürlich – werden die Länge und die Dicke Zilien entsprechend vorhanden Haare ausgewählt;
  • Der Fuchseffekt – wenn die Länge Zilien ändert sich von klein in den Winkeln der Augen bis zu bedeutend beim äußerlichen Rand heftig;
  • Der Eichhorneffekt – wird mit der mittleren Länge alle Zilien und dem Einschub einiger Bündel der langen Härchen beim äußerlichen Rand des Auges charakterisiert;
  • verdünnt der Effekt – kurz und lang Zilien werden untereinander abgewechselt.

Das Ansetzen der Wimpern: die Besonderheiten, die Abarten und das Ergebnis der kosmetischen Prozedur

In solcher Vielfältigkeit der Methoden ist es und der Arten des Ansetzens unkompliziert, und Zweifeln verwirrt zu werden, welches Ergebnis man immerhin bekommen will. Deshalb für Anfang des Meisters empfehlen, das klassische Ansetzen der Wimpern zu machen, sich an den neuen Blick auf sich, und später zu gewöhnen, mit dem Äußeren zu experimentieren.

Dabei braucht man, zu berücksichtigen, dass die Reihe der Gegenanzeigen existiert, bei denen es, die Prozedur beginnen nicht darf. Zu ihm verhalten sich die Allergie, die Virusinfektionen, die Zuckerkrankheit, die Periode der Schwangerschaft, die Erkrankung der Augen, die onkologischen Krankheiten. Einige Faktoren ist ein vorübergehendes Hindernis für das Ansetzen, andere – ständig. Aber für die Sicherheit der eigenen Gesundheit muss man es berücksichtigen.

Wie es richtig ist, sich zum Ansetzen vorzubereiten

Damit die Prozedur des Ansetzens richtig gegangen ist, und hielt sich das Ergebnis lange, muss man sich richtig zum Besuch in den kosmetischen Salon vorbereiten. Die guten Fachkräfte auf der ersten Konsultation erzählen die Regeln der Vorbereitung, und nur sind nach der Ausführung aller Forderungen fertig, zum Dienst anzutreten. In erster Linie, man muss aufmerksam die Regeln des Abgangs für narzisstisch von den Wimpern studieren und, für sich verstehen, ob sie herankommen. Damit sich der Effekt lange hielt und sah attraktiv aus, müssen sie die Zeit und die Aufmerksamkeit zuteilen. Nicht sind alle Mädchen dazu fertig.

Außerdem schließt die Vorbereitung auf die Prozedur solche Momente ein:

  1. Man muss sich in der Abwesenheit der Allergie auf das klebende Material, sowie darin überzeugen, dass die Gegenanzeigen zum Ansetzen der Wimpern fehlen. Ihre Liste nicht so ist groß, aber, sich mit ihm bekannt machen es muss unbedingt.
  2. Wenn die eigenen Wimpern die helle Schattierung, ihrer besser vorläufig haben, damit anzustreichen der Kontrast nicht gefegt war. Oder die Farbe des künstlichen Materials so, dass er auszuwählen stimmte überein.
  3. Für die Tage darf man nicht überhaupt vor der Prozedur das Make-Up verwenden.

Noch ein nicht unwesentlicher Moment ist die Zeitverteilung. Viele Mädchen mit dem Erstaunen decken auf, dass im Sessel des Meisters die 2-3 Stunden durchgeführt haben. Die Fachkraft, die Besonderheiten und die Bedingungen des Ansetzens beschreibend, soll unbedingt verlauten lassen, es ist wieviel die Zeit es wird einnehmen.

Das Ansetzen der Wimpern: die Besonderheiten, die Abarten und das Ergebnis der kosmetischen Prozedur

Wie die Prozedur des Ansetzens durchgeführt wird

Der Prozess der Umgestaltung des Blickes in mehr geöffnet und gerahmt von den dicken Härchen – die Prozedur, mit der Juwelierarbeit vergleichbar ist. Eigentlich klebt der Meister neben jeder natürlich Zilien noch ein, künstlich auf. Durchschnittlich wächst im Jahrhundert des Menschen daneben 120-150 Zilien, obwohl nur die Hälfte von ihnen für das Ansetzen brauchbar ist. Gerade deshalb nimmt die Prozedur des Ansetzens soviel der Zeit ein.

Um nach dem erwünschten Effekt zu streben, verwirklicht der Meister solche Etappen:

  1. Das Entfetten der Haut das Jahrhundert auf dem Gebiet des Aufklebens der Wimpern zwecks der Versorgung der maximalen Zuverlässigkeit und der Haltbarkeit.
  2. Fängt das Aufkleben der künstlichen Härchen mit dem inneren Winkel des Auges an. Der Meister Schritt für Schritt verbindet zu Zilien die zusätzlichen Härchen.
  3. Nach inner die Winkel werden die Wimpern des äußerlichen Randes, und dann das Zentrum angesetzt.
  4. Nach dem Abschluss des Aufklebens der Meister speziell Bürste mit breit Zinken kämmend aller Zilien. Bei der richtig durchgeführten Prozedur soll es die Komplexität nicht herbeirufen.

Außerdem soll sachkundig erfüllt sessile das Ansetzen der Wimpern das Unbehagen, der Schwere das Jahrhundert oder die Empfindungen zusammenkleben der Härchen nicht herbeirufen. Möglich nur die ungewöhnliche Empfindung in der ersten etwas Tage, das schnell geht.

Das Ansetzen der Wimpern: die Besonderheiten, die Abarten und das Ergebnis der kosmetischen Prozedur

Wie die angesetzten Wimpern lange durchhalten werden

Für jeden Kunden die Antwort auf die Frage, laufen die angesetzten Wimpern wieviel, die Antwort wird von verschiedener. Die Dauer kann von einigen Wochen bis zu einigen Monaten bilden und, von solchen Faktoren abhängen:

  • Der Professionalismus des Meisters;
  • Die individuelle Reaktion des Organismus, insbesondere die Häute das Jahrhundert und der Schleimhaut des Auges;
  • Die Richtigkeit und die Fülle des Abgangs der Wimpern;
  • Das Vorhandensein der Kontaktlinsen;
  • Die Qualität der Materialien, die in der Prozedur verwendet wurden;
  • Welche Weise das Ansetzen gemacht war.

Um die Frist des Tragens künstlich Zilien zu verlängern, ist es wichtig, alle Empfehlungen in den häuslichen Bedingungen deutlich zu beachten, die die Fachkraft geben wird. Dann wird nur die Korrektion einmal pro 3-4 Wochen gefordert, und der Effekt wird sich soviel halten, wieviel wird das Mädchen wollen.

Das Ansetzen der Wimpern: die Besonderheiten, die Abarten und das Ergebnis der kosmetischen Prozedur

Wie es richtig ist, für die angesetzten Wimpern zu sorgen

Es existieren etwas Hauptregeln und der Prinzipien, wie den Abgang der Wimpern nach dem Ansetzen zu verwirklichen. Mit der Zeit werden sie von solche einfach und natürlich, wie beliebige Manipulationen zum Abgang sich. Damit sich die angesetzten Wimpern lange hielten riefen das Unbehagen oder die Probleme nicht herbei, ist nötig es sich zu merken und, solche Momente zu erfüllen:

  1. Sofort muss man nach dem Abschluss der Prozedur dem Leim recht gut austrocknen ermöglichen. Das heißt die Augen darf man nicht selbst wenn 5-6 Stunden anfeuchten.
  2. Während einiger Tage ist es nach dem Besuch des Meisters besser, die Sauna oder die Sauna, zu vermeiden, Zilien die Einwirkung der hohen Temperaturen nicht unterzuziehen.
  3. Man muss auf sich folgen, das Auge von den Händen, nicht zu berühren, sie nicht zu reiben, die Handfläche zu den Jahrhunderten nicht zu drücken. Wenn die Tränen auftreten, muss man sich sie bemühen, akkurat zu entfernen. Die aggressiven Berührungen bringen zu zerknittern und sogar dem Bruch der Wimpern.
  4. Der Traum von der Person ins Kissen kann zu solchem Ergebnis auch bringen.
  5. Jeder Morgen Zilien ist Kamm und ordnen speziell Bürste notwendig. Auf Wunsch kann man von ihrer Tusche anstreichen, aber sie soll wasserdicht nicht sein.
  6. Das Make-Up von den Auge abnehmen es muss von den speziellen Lotionen. Die fettigen Öle oder die Cremes können ein Grund werden, dass der Leim aufhören wird, das künstliche Härchen zu halten.

So stellen die Regeln des Abgangs der angesetzten Wimpern keine Komplexität dar, obwohl man für den Handlungen am Anfang sich kontrollieren und folgen muss. Aber die Schönheit und die Offenheit des Blickes stehen, um die Anstrengungen zu machen und, den bekommenen Effekt aufzusparen.

Das Ansetzen der Wimpern: die Besonderheiten, die Abarten und das Ergebnis der kosmetischen Prozedur

Wie die angesetzten Wimpern abzunehmen

Einige Meister empfehlen, die Pausen für die Erholung das Jahrhundert zu machen, und manchmal belästigt den Mädchen einfach, die angesetzten Wimpern zu tragen, deshalb es ist wichtig, zu wissen, wie sie abgenommen werden. Es ist am besten, dass es der selbe Meister gemacht hat, der sie aufklebte. Die Fachkraft verwendet die herankommenden schonenden kosmetischen Mittel, und wird die Prozedur vorsichtig und professionell durchführen. Obwohl man auf Wunsch es machen kann und ist in den häuslichen Bedingungen selbständig.

Für die Abnahme der angesetzten Wimpern verwenden die spezielle Lösung – Entferner, aber man kann auch das Kastor-, Olivenöl oder die gute fettige Creme verwenden. Das Mittel muss man auf Augenlider auftragen, 10-15 Minuten erwarten, wonach künstlich Haare ca. ein Jahrhundert leicht entfernt werden werden. Dabei braucht man sich, etwas Regeln der Vorsicht zu erinnern:

  1. Man darf nicht Zilien abnehmen, wenn die Augen entzündet sind. Man Muss erwarten, bis der Zustand der Schleimhaut zur Norm kommen wird, und, erst dann sie zu entfernen.
  2. Selbst wenn es scheint, dass sich die Mehrheit künstlich Haare auf keine Weise hält, braucht man, sie nicht zu versuchen, nach einer oder den Bündel herauszuziehen. So kann man und lebendig Zilien ausreißen, und ihre Wiederherstellung wird lang.
  3. Die gewöhnliche Seife, sogar flüssig, nicht das beste Mittel für die Abnahme der Wimpern. Es ärgert die feinfühlige Haut das Jahrhundert ab und kann zur Entzündung der Augen bringen.

Das erste Mal die angesetzten Wimpern selbständig abzunehmen kostet nicht, wenn auch es der Meister machen wird. Dann wird die Wahrscheinlichkeit des Entstehens der negativen Folgen minimal.

Der Schluss

So wird das Ansetzen der Wimpern immer mehr populär und gefordert, da es die einfache und verhältnismäßig preiswerte Prozedur ist, die wesentlich zu ändern das Aussehen der Augen erlaubt. Damit alles ohne Folgen gegangen ist und hat das erwartete Ergebnis gestattet, ist es wichtig, den guten professionellen Meister zu finden, sowie, seinen ganzen Räten und den Empfehlungen deutlich zu folgen. Dann bleibt es nur übrig, die Anziehungskraft und die Tiefe des Blickes zu genießen.

Der Autor des Artikels: Anna